FORDERUNGEINZUG MAINZ


Impressum FORDERUNGSEINZUG MAINZ und deren Social Media Profilen (Google+ , Twitter, Facebook und Co), Suchdienst- und Online Portal Profilen

Kontakt/Verantwortlich für den Inhalt der Seite www.verkehrsrecht-anwalt-mainz.de und deren Profile:

Anwaltskanzlei Ackenheil
Rechtsanwalt Andreas Ackenheil
Raiffeisenstrasse 23 a
55270 Klein-Winternheim / Mainz

Tel. 06136 – 762833
Fax: 06136 – 763291

Mail: info@ackenheil-anwaltskanzlei.de
Ust.-IdNr.: DE-232 140 302

Die gesetzliche Berufsbezeichnung ist Rechtsanwalt. Die Berufsbezeichnung ist in der Bundesrepublik Deutschland verliehen worden.
Zuständige Rechtsanwaltskammer ist die Rechtsanwaltskammer Koblenz, Rheinstraße 24, 56068 Koblenz.

Es gelten die folgenden beruflichen Regelungen, die über die Bundesrechtsanwaltskammer zugänglich sind:

Bundesrechtsanwaltsordnung - BRAO
Berufsordnung für Rechtsanwälte - BORA
Fachanwaltsordnung - FAO
Rechtsanwaltsvergütungsgesetz - RVG
Berufsregeln für Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft - CCBE
Gesetz über die Tätigkeit Europäischer Rechtsanwälte in Deutschland - EuRAG 
jeweils in der geltenden Fassung.


Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von € 250.000,00 zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO).

Die in der Anwaltskanzlei Ackenheil tätigen Rechtsanwälte unterhalten eine Berufshaftpflichtversicherung bei der HDI Gerling Firmen und Privat Versicherung AG, 30659 Hannover. Räumlicher Geltungsbereich: im gesamten EU-Gebiet und den Staaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum.

Verantwortlich für etwaige Inhalte im Sinne von § 55 Abs. 2 des Staatsvertrags über Rundfunk und Telemedien (RStV) ist der unter obiger Anschrift direkt zu erreichende Rechtsanwalt Andreas Ackenheil.

Allgemeine Informationspflicht nach § 36 VSBG:

Zuständige Verbraucherschlichtungsstelle Für vermögensrechtliche Streitigkeiten aus dem Mandatsverhältnis ist die Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft, Neue Grünstraße 17, 10179 Berlin, www.s-d-r.org, zuständig.

Außergerichtliche Streitschlichtung Bei Streitigkeiten kann zur Vermeidung eines Rechtsstreits der Vorstand der zuständigen Rechtsanwaltskammer Koblenz mit der Bitte um eine Schlichtung angerufen werden (gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. § 73 Abs. 5 BRAO). Alternativ hierzu kann der Ombudsmann bei der Bundesrechtsanwaltskammer in Berlin, Littenstraße 9, 10179 Berlin mit der Bitte um Schlichtung angerufen werden.

Europäischen Onlinestreitbeilegungs-Plattform (OS-Plattform) Die seit dem 09.01.2016 geltende  ODR-Verordnung (Verordnung (EU) Nr. 524/2013) sieht die Einrichtung einer europäischen Onlinestreitbeilegungs-Plattform (OS-Plattform) zur außergerichtlichen Regelung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmen bei Online-Käufen vor. Die OS-Plattform ist am 15.02.2016 an den Start gegangen. Sie wird von der Europäischen Kommission verwaltet und dient dazu, Streitigkeiten bei Online-Käufen vollständig online abzuwickeln und beizulegen. Zu diesem Zweck steht auf der OS-Plattform (
http://ec.europa.eu/consumers/odr/) ein elektronisches Beschwerdeformular zur Verfügung.

Rechtsanwalt Andreas Ackenheil ist grundsätzlich bereit, an Streitbeilegungsverfahren bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft teilzunehmen.


Haftungsausschluss:

Die Inhalte dieser Webseite dienen ausschließlich zu Informationszwecken. Es wird für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr übernommen, auch wenn die Seiten mit der gebotenen Sorgfalt erstellt wurden. Durch die Nutzung der Webseite und der darauf enthaltenen Informationen entsteht kein Mandantsverhältnis. Sofern es sich nicht um vorsätzlich oder grob fahrlässige Falschinformationen handelt, ist die Haftung für den Inhalt der Webseite ausgeschlossen.
 
Es wird darauf hingewiesen, dass unverschlüsselte Kommunikation via E-Mail unsicher ist, so dass eine Haftung für übermittelte Mitteilungen, insbesondere zur Fristwahrung ausgeschlossen ist. Bei unverschlüsselter Erstübermittung von E-Mails wird das Einverständnis zur unverschlüsselten Erstübermittlung Kommunikation unterstellt. Soweit Sie eine Rechtsberatung wünschen, ist hierzu die Begründung eines Mandantsverhältnisses Voraussetzung.
 
Unsere Homepage enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb übernehmen wir für diese fremden Inhalte keine Gewähr. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich (Urteil des Landgerichts Hamburg vom 12. Mai 1998). Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Der Diensteanbieter übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Aktualität, Korrektheit und Qualität der angebotenen Informationen. Er ist nicht für den Inhalt der verknüpften Seiten verantwortlich und macht sich deren Inhalt nicht zu eigen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Web-Site, auf die verwiesen wurde. Die Haftung desjenigen, der lediglich auf die Veröffentlichung durch einen Link hinweist, ist ausgeschlossen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Information im Internet keine konkrete Beratung darstellt und für eventuelle Irrtümer diesseits nicht gehaftet wird.